NavigationMatrixPatterns - MusterSolution - Lösungsolutions for higher cubes and other types - Lösungen für größere Würfel und andere TypenLinksspeedcubing - Schnelldrehendiary - Tagebuchpoetry - Poesiequicklink speedcubing - Schnellzugriff Schnelldrehenagainst righteous - gegen Rechtsabout me - über michmail to Admin - email an den AdministratorImpressumJF-system compared by web authors - JF-System-Vergleich über Web-Autoren
Deutsch Startseite Rubik's Cube english starting page Rubik's Cube
Corners Moved Straight - Edges Moved Straight 1Corners Moved Straight - Edges Moved Straight 2Corners Moved Straight - Edges Moved Diagonal P1Corners Moved Straight - Edges Moved Diagonal P2Corners Moved Straight - Edges Moved Diagonal M2Corners Moved Straight - Edges Moved Diagonal M1CMD1 EMS1CMD2 EMS1Corners Moved Diagonal 2 - Edges Moved Diagonal P1Corners Moved Diagonal 1 - Edges Moved Diagonal P1Corners Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved ParallelCorners Moved CrossEdges Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved ParallelEdges Moved CrossG-Permutation - Nose UpG-Permutation - Hand UpG-Permutation - Hand DownG-Permutation - Nose DownEdges Flipped NeighboursEdges Flipped OppositeEdges Flipped AllCorners Twisted StraightCorners Twisted NeighboursCorners Twisted DiagonalCorners Twisted PositiveCorners Twisted NegativeCorners Twisted RegularCorners Twisted IrregularCorners Moved Straight - Twisted StraightCorners Moved Straight - Twisted NeighboursCorners Moved Straight - Twisted DiagonalCorners Moved Straight - Twisted PositiveCorners Moved Straight - Twisted NegativeCorners Moved Straight - Twisted IrregularCorners Moved Straight - Twisted Regular
Twisting Corners & Flipping EdgesCorners Moved StraightCorners Moved DiagonalCorners Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved ParallelCorners Moved CrossFlipping EdgesEdges Moved StraightEdges Moved DiagonalEdges Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved ParallelEdges Moved Crossbest browser - Bester Browsercolor distribution - Farbverteilung
       
               
  english discussion about mentioned sequences (back to top) go to the top of the site deutsche Erörterung von Zugfolgen (zurück nach oben)  
   
Around the change of year I've supplied the arrow grafics with the names of the notation by Jessica Fridrich and Bob Burton. In Internet Explorer set the mouse pointer to the arrow and a little yellow label appears with the letter name of the turn.

Unfortunately this seems not possible in other browsers. Who knows help about this I'm asking for an according mail.

     
Zum Jahreswechsel sind die Pfeile alle mit ihren Buchstaben-Namen, nach Jessica Fridrich und Bob Burton, versehen worden. Nutzt man den Internet Explorer für meine Seite und setzt den Mauszeiger auf einen Pfeil, taucht der zugehörige Name in einem kleinen gelben Feld auf.

Leider ist dies nach meinem bisherigen Kenntnisstand bei anderen Browsern nicht möglich. Den, der mir bei diesen hierzu Abhilfe verschaffen kann, bitte ich um eine mail diesbezüglich.

   
04/18/2009 18.04.2009
         
             
               
  english discussion about mentioned sequences (back to top) go to the top of the site deutsche Erörterung von Zugfolgen (zurück nach oben)  
   
From my early ambition to master my "system" remains the wish to cope it. The wish, to learn new sequences, aprreciation of situations, in combination with turns and stones. A catalogue crew up, I never thaught of. Would everyone take what he likes.

     
Von meiner ursprünglichen Absicht, mein "System" als Ganzes zu beherrschen, ist noch der Ehrgeiz geblieben. Der Ehrgeiz, neue Folgen zu lernen, Gefallen an Situationen im Zusammenspiel von Zugfolgen und Steinen. Entwickelt hat sich ein Katalog, den ich so nicht vorhatte. Möge sich jeder herausnehmen, was ihm gefällt.

   
02/06/2009 06.02.2009
         
             
                 
  english introduction for "Corners"   deutsche Einführung für "3 Phases"  
   
The concept of "3 Phases" is about handling more than only two states of the cubies on the last layer. Instead of only permuting edges and corners after twisting and flipping them or working first on corners and then on edges in one sequence 3 Phases cares about 3 properties of the stones of last layer.

Mirek Goljan realized this as shown by here shown on
Jessica Fridrich's subpage. Here corners and edges are moved and corners are flipped. My intention is another - twisting and moving corners and meanwhile flipping edges.

Both ways have as result a 1:12 chance to have the cube afterwards ready. Mirek Goljans sequences are prepared for the exact state as they are shown, but this doesn't exclude flipped edges as remainders. I don't know wether this leads always to best times on cube but knowing some short sequences might help to enspeed adjusting the cube.

Finally I've to refrain from a complete system of the inserted sequences. Only short sequences or easy ones are reasonable instead of mastering as many as possible. Such "good" sequences will be signed with a happy smiley.

I'm happy to receive
mail to Admin - email an den Administrator sequences from you; favorized are sequences that run generally over one hand.

VKKG
 

go to the top of the site

go to the top of the site

go to the top of the site
 
Das Konzept der "3 Phases" behandelt eine Technik, die sich mit mehr als zwei Veränderungen auf der letzten Ebene befaßt.

Anstatt Ecken und Kanten zu vertauschen, nachdem sie zugleich gedreht und gewendet wurden, oder Ecken in einem Durchgang und dann die Kanten in einem weiteren gemeinsamen Durchgang bearbeitet werden, behandelt die Technik der "3 Phases" einen weiteren Arbeitsschritt, der in eine Zugfolge miteinbezogen wird.

Mirek Goljan hat solche Zugfolgen berücksichtigt; sie sind bei Jessica Fridrich in einer
Unterseite veröffentlicht. Auch Bob Burton hat das mit dem Konzept von COLL umgesetzt. Bei diesen speedcubern sind zum Tausch von Kanten und Ecken (Permutation) auch noch Drehungen der Ecken realisiert.

In meinem Konzept sind zum gemeinsamen Vertauschen von gedrehten Ecken auch noch die Wendungen der Kanten miteinbezogen.

Nimmt man an, daß die beiden oben genannten Schnelldreher ihre COLL's auch dann durchführen, wenn Kanten noch gewendet sind, dann besteht bei ihnen wie bei mir eine 1:12 Chance, den Würfel nach einer solchen Folge schon fertig zu haben.

Letztlich muß ich jedoch Abstand von einer sinnvollen Vollständigkeit der bereitgestellten Zugfolgen nehmen. Vielmehr mußte ich einsehen, daß dieses System nur insofern Sinn macht, als daß man leicht anwendbare oder kurze Zugfolgen verwenden sollte, statt möglichst viele Folgen zu beherrschen. Daher werden "gute" Folgen auch mit einem fröhlichen Smiley gekennzeichnet.

Wenn Sie mir hier
mail to Admin - email an den Administrator neue Zugfolgen zuschicken wollen, freute ich mich sehr. Bevorzugt von mir sind Folgen, die entweder überwiegend nur über die linke Hand oder nur über die rechte Hand gehen.

VKKG
   
         
       

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

mail to Admin - email an den Administrator