Rubik Prime JazzNavigationArrows Help - Pfeile HilfeMatrixPatterns - MusterSolution - Lösungsolutions for higher cubes and other types - Lösungen für größere Würfel und andere TypenLinksspeedcubing - Schnelldrehendiary - Tagebuchpoetry - Poesiequicklink speedcubing - Schnellzugriff Schnelldrehenagainst righteous - gegen Rechtsabout me - über michmail to Admin - email an den AdministratorImpressumJF-system compared by web authors - JF-System-Vergleich über Web-Autoren
Twisting Corners & Flipping EdgesCorners Moved StraightCorners Moved DiagonalCorners Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Corners Moved ParallelCorners Moved CrossFlipping EdgesEdges Moved StraightEdges Moved DiagonalEdges Moved Positive - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved Negative - the long arm is the 'arrowpeak'Edges Moved ParallelEdges Moved CrossArrows Helpbest browser - Bester Browser
email an den Administrator
  Über den Autoren
  Gedachte
  Weiteres
  Nachtschicht
  Hölzern
  Laute
  Strophen
  Gabersee
  Neue Gedichte
  Spätschicht
  Frühling
  Plötzlich - Fragmente
  Hoffnung
  Solitär
  Gedankenrose
  Flaschenzyklus
  Äste mit Flechten
  Zerr Riß en height
  es enfants du terror
  Neuanfang
  von den Blumen des Bösen
  Klagelieder
  Buntsandstein
  Unerwartet
  Das Buch der Dunkelheit
  Mehr
  Das Buch von Feldherr Claudius
  Die heile Welt des
        Strassenkehrers N.
  Maria Beyer-Görnert
  Rose Ausländer
  Paul Celan
  Selma Meerbaum-Eisinger



Nachtwesen


Blatt am Höhlenrand
Schatten
in der Felsenwand
Kokon im Larvenschlaf
Schatten
auf der Sonnenflucht
Haken unter Steinesims
Büffel
äst im Schattenblick
Stacheln der Wüstennacht
Nektar
weißer Blütenstempel
Flattern in der Schattennacht


Flic-Flac
im Insektennebel
Zick-Zack
der Ohrenfedern
Klick-Klack
der Mäuseschreie
Tick-Tack
der Flatterbrut
Uhrwerk
der Kakteenfrucht


Surrende Dämmerfalter
weben Schleifen
im Schlafblick
sirrende Mücken
stechen durch Gac
flatternde Stillschreimäuse
kratzen Blitze
vor dem Gebirgszickzack



Heiße Wut


Heiße Wut
auf Deine Liebe
Höllenqualen
durch den Augenstrahl
Schwellen
ohnmächtiger Sehnsucht
prallen aufeinander
in der Liebesflucht



zu wissen


Dich in aller Nähe
dort zu wissen
wo Du mich erwartest

warte ich auf Dich
voller Sehnsucht
wo Du mich weißt



Otto Lilienthal


Dein Werk luftgleich
falkengleich taubengleich
Suche nach der Linie
die niemals sinkt

Letzte Luft weht Dich auf
Steigst wo noch niemand
gestiegen für immer

und zuletzt
für Dich
findest Du ein Grab aus Luft



Nachmittagshimmel


Kondensstreifen sicheln
ein Stück des Mondes
teilen Himmel
in Jupiter und Venus

Weiß schrecken
die Wolken
ein Meer aus Luft
an einem Nachmittag



Buch schliessen


Jetzt schlage ich das Buch
zu
die Tür des Abends
öffnet sich
damit ich
ein kleines Stück
von Dir
höre



Liebe steigt


Liebe steigt
Sehnsucht steigt



Laß mich dort


Laß mich dort
wo Du jetzt bist
Nimm mich von dort
wo ich jetzt bin
wo Du jetzt bist
werde ich sein



Schwermut


Mein Klein
mein Wermut
gegen Schwermut



Schinken


Nitrosamine
kitzeln meinen Gaumen
schmecken wie Südtirol
in einem braunen
Schinken



Bett in den Wolken


Mach uns ein Bett in den Wolken
Befruchten wir Wald, Feld, Boden



Deine Haare


Deine Haare
Absinth
im Morgengrauen
morgenhelle Röte
wangengleich
Lackmus
Ergrauens


Vesta


Vesta
Du Kleinod
im Auge
des Mannes



Magdalena


Magdalena
Mandala
Vandalus
inhaliere
langsam
Dich



Stein


Warmes Dämmern
Umbra Stein
Keller Kerker?
Kelle Stein
Lad mich ein



Noire


Noire
wie mein Traum von gestern
versprichst Du uns die Liebe
Nektargleich die Blüte die Biene sticht
umsurren wir Dein Lächeln
Es ist so leicht zu lieben was so scn
Das Alter zieht Dir andere Fäden



Laß mich raten


Laß mich raten
Du kommst aus Türkis
gehst nach Schwarz Rot Gold
wo finde ich Dich?



Liebe geigt


Lausch
die Glocke schweigt

Horch
die Grille steigt

Singe
in Anatolien

Liebe geigt



Gold


Sagen wir
Du bist das Gold
das die Schale
mich aufwiegt



Heute nacht


Heute nacht
betrete ich Deinen Tempel
und entfache ihm ein Licht



Sieben


Immer
wenn ich Dich suche
finde ich die Quersumme 7



Amphittheater


Frau
warum habe ich Dich gefunden
jedesmal ein neues Auge
in einem Amphittheater



Unperson


Senke die Maske
Deine Person
Unperson



Sei mein


Karmesin
die eine Strähne

Silberdraht
fängt mich ein

Schwarzbraun
bette mich

sei mein



Regenbogen, Blond


Setz Dich auf den Regenbogen, Blond
Deine Augen finde ich darin
welcher Tropfen hat Dich gespiegelt
Myriaden geistern durch die Luft
llst auf meine ausgestreckte Hand
küsse ich Dich und auf und auf und auf



Chiemsee


Rasch schreite ich durch das Schilf
Mädchenseelen knistern im Tritt

Sonnenharfe des Chiems
quatscht und quietscht in Essenz
des Moders planen Seebodens

Klar und hart und blau

Schneiden Blätter meine Hände auf



Möwen


Fön stehen Möwen in Bris
Brösel in meiner Hand
Schnabel Löffel Kerne



Nebel


Aus der Nacht gesprochen
fließen Nebel in die Luft
treiben am Inn

modulieren Hochwasser
an Steinmarken

ergießen sich fiebrig
nach Wasserburg



Umgedreht


Du hast mich umgedreht, Wind,
mir mit Geschichten den Atem genommen

an Orten, deren Namen ich nie vernahm

seit langem sprichst Du mir Mut zu

mich drachengleich aufsteigen lassen

wenn ich Dir nicht folge



Ostern


Stiel Knosp Blatt Blüte Biene Ostern



mein Atem


Du mein Atem
küsse mich
wo ich Lust

Atme mich


Atme mich auf
wo der Wind steht

nimm mich mit
wo Gott steht



Zungenhaus


Wortraum
Zungenhaus
Sprachenbein
Lippenstadt
Lebenssprache



Morgens


Morgens weiß ich nicht wo ich bin
Auge ist da und Durst und Blase
Das Auge füllt sich, die Blase leert
Langsam steigen Wünsche
Fragen Ängste in die Hirnschnecke
Wieder ein Puzzle lösen



Wald


Das Wort für Welt ist Wald
Welche Sprache sprechen
Motorsägen?



Katze


Katzengrau den Schlitz im Zaun finden



Wort


Last aus Wort
trage Dich nie

Aber gebe Dich weiter


Lust aus Liebe
frage mich nie

aber gib Dich weiter


Lest die Liebe
sage sie nie

Aber gib Dich weiter


Lest das Auge
Mag Dich sie

Gebt ihr auch sie weiter



Dämmerung


Dämmerung
zieht in das Land
Am Meer ein grüner Streifen
Salztümpel
quakender Frösche
Nur das Reetdach
steht im Licht
Flammenloh
sticht ein Flammenpaar
wo Sonne
mit dem Meere spricht



Salzquell


Heilsamer Salzquell
Königshofen
Solenwasser
dem Stock entstiegen
Stumme Zeugen
bäuerlicher Romantik
ein Friedhof
wo die Straße
ins Land entflieht
Hier spreche ich
stummes Schweigen aus
das Lächeln
meiner Großmutter



Rose


Wo sind Deine Worte geblieben
alte Frau
die Du mir aus der Bukowina
Österreichs Osten
geschickt
Ich habe sie aufgelesen
und
mit meinem Atem verwebt



Gefährte


Mond
geisterhafter Gefährte
der Erde, der Erde,
der Nacht und am Tag
ein Leuchten der Sonne
scheint ein Lichtstreif
der Sonne
in der Seele
ihrer Klag



Ein Gedicht


Weh mir ein Gedicht,
mein Wind
kitzle meine Sinne
trage Träume
in der Sommerbrise
liese sie sachte
in meinen Gedankenkorb




A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z






Amphittheater



Bett in den Wolken
Buch schliessen



Chiemsee



Dämmerung
Deine Haare



Ein Gedicht



Gefährte
Gold



Heiße Wut
Heute nacht



Katze



Laß mich dort
Laß mich raten
Liebe geigt
Liebe steigt



Magdalena
mein Atem
Morgens
Möwen



Nachmittagshimmel
Nachtwesen
Nebel
Noire



Ostern
Otto Lilienthal



Regenbogen, Blond
Rose



Salzquell
Schinken
Schwermut
Sei mein
Sieben
Stein



Umgedreht
Unperson



Vesta
Wald
Wort



Zungenhaus
zu wissen